Unterwegs mit anderen Augen

Stadtrundgänge durch Leipzigs Stadtteile

BuntesLebenLieben
– Unterwegs mit anderen Augen
in Lindenau

Unterwegs mit anderen Augen führt dieses Mal ins bunte Leben mitten in Lindenau. „Wo alle dasselbe denken, wird nicht viel gedacht“, sagte einst Karl Valentin. Wo alle dasselbe fühlen, ist’s kalt und wo alle nur eine Farbe nutzen ziemlich langweilig. In Lindenau treffen wir uns deshalb mit den Ver-treter*innen von Rosalinde e.V., blicken hinter die Kulissen des inklusiven Nachbarschafts-zentrums und lassen uns von einem ansässigen Künstler seine Inspirationsorte zeigen. Immer auf der Suche nach der Farbe Bunt in unserem eigenen Leben.

Treffpunkt ist RosaLinde Leipzig e.V., Demmeringstraße 32

NEUER TERMIN!

Am 01.07., Fr., 16:30 – 18:00 Uhr

Wachsen auf Trümmern
– Unterwegs mit anderen Augen auf dem Fockeberg

Unterwegs mit anderen Augen gehen wir zu Fuß den Fockeberg hinauf.
Dabei begleitet uns ein Förster des Stadtforstreviers Connewitz. Wir lernen die Geschichte sowie Flora und Fauna dieser „Trümmerkippe Bauernwiesen“, so der ursprüngliche Name, kennen, halten an verschiedenen Stationen inne um – angeregt durch kleine Impulse – nachzudenken und ins Gespräch zu kommen.

Treffpunkt ist Fockestraße / Ecke Hardenbergstraße

Am 29.04., Fr., 16:30 – 18:00 Uhr

Let’s Play 
– Unterwegs mit anderen Augen
in Grünau

Unterwegs mit anderen Augen führt zu Fuß durch Leipziger Stadtteile und blickt gemeinsam mit den Akteuren vor Ort hinter die Kulissen des Stadtteils. Dieses Mal sind wir in Grünau unterwegs. Der öffentliche Raum in Grünau wird stetig weiterentwickelt – für ein lebensfrohes Miteinander. Und lassen uns von Grünauern das spielerische Grünau zeigen: Grünflächen und Skaterparks, Bauspielplätze und Kunstforen. Die Leichtigkeit des Seins in Grünau zu entdecken – dazu laden wir Sie ganz herzlich ein.

Treffpunkt ist Ecke Grünauer Allee/ Alte Salzstraße (vor Grünauer Krug)

Am 20.05., Fr., 16:30 – 18:00 Uhr

 

Ankommen und Sein
– Unterwegs mit anderen Augen auf der Eisenbahnstraße

Unterwegs mit anderen Augen gehen wir zu Fuß die Eisenbahnstraße entlang. Station für Station lernen wir Menschen kennen, die das Viertel beleben: Schon-Immer-Da-Gewesene und Gerade-Angekommene, Initiator*innen, Netzwerker*innen und Quartiersmanager*innen. Sie schaffen Orte, an denen andere
ankommen können und sie zeigen sie uns. Mittendrin und mit-einander im Gespräch zu gesellschaftlichen Zusammenhalt – dazu laden wir Sie ganz herzlich ein. 

Treffpunkt ist Fortuna-Kino der Jugend, Eisenbahnstraße 143

Am 10.06., Fr., 16:30 – 18:00 Uhr